Hurrikane: Vorsorge- Und Evakuierungsplan Für Hundeeltern

Inhaltsverzeichnis:

Video: Hurrikane: Vorsorge- Und Evakuierungsplan Für Hundeeltern

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Hurrikane – so entstehen die gefährlichen Stürme | Terra X 2023, Januar
Hurrikane: Vorsorge- Und Evakuierungsplan Für Hundeeltern
Hurrikane: Vorsorge- Und Evakuierungsplan Für Hundeeltern
Anonim

"

Logo - Original

Dogtime
Dogtime

SUCHE

  • Adoptieren
  • Hunderassen

    • Alle Rassen von A bis Z.
    • Alle reinrassigen Rassen
    • Hybride Rassen
    • Mischlinge
    • Hunderassengruppen
    • Hunderassen nach Merkmalen
  • Hund Matchup
  • Welpen
  • Hundenamen

    • Top 100 Hundenamen
    • Hundenamen nach Rasse
    • Hundenamen nach Thema
    • Männliche Hundenamen
    • Weibliche Hundenamen
  • Hundegesundheit

    • Alter & Stadien
    • Verhalten
    • Hundekrebs
    • Zahnpflege
    • Fitness
    • Floh & Zecke
    • Lebensmittel & Ernährung
    • Pflege
    • Alternative Gesundheit
    • Spay & Neutrum
  • Referenz

    • Hundetraining
    • Wörterbuch
    • Kindertagesstätte
    • Trauer
    • Dogspeak
    • Gesetze
    • Haustierversicherung
    • Reise
    • Lieber Labby
  • Wie man

    • Sicherheit für Haustiere
    • Haushaltsreinigung
    • Lieferungen
  • Lebensstil

    • Hundeadoptionsgeschichten
    • Aktivitäten
    • Parteien
  • Bewertungen
  • Geschäft
  • Adoptieren
  • Hunderassen

    • Alle Rassen von A bis Z.
    • Alle reinrassigen Rassen
    • Hybride Rassen
    • Mischlinge
    • Hunderassengruppen
    • Hunderassen nach Merkmalen
  • Hund Matchup
  • Welpen
  • Hundenamen

    • Top 100 Hundenamen
    • Hundenamen nach Rasse
    • Hundenamen nach Thema
    • Männliche Hundenamen
    • Weibliche Hundenamen
  • Hundegesundheit

    • Alter & Stadien
    • Verhalten
    • Hundekrebs
    • Zahnpflege
    • Fitness
    • Floh & Zecke
    • Lebensmittel & Ernährung
    • Pflege
    • Alternative Gesundheit
    • Spay & Neutrum
  • Referenz

    • Hundetraining
    • Wörterbuch
    • Kindertagesstätte
    • Trauer
    • Dogspeak
    • Gesetze
    • Haustierversicherung
    • Reise
    • Lieber Labby
  • Wie man

    • Sicherheit für Haustiere
    • Haushaltsreinigung
    • Lieferungen
  • Lebensstil

    • Hundeadoptionsgeschichten
    • Aktivitäten
    • Parteien
  • Bewertungen
  • Geschäft

Mehr aus unseren Kanälen

  • Facebook Dogtime
  • Pinterest Dogtime
  • Instagram Dogtime

Hurrikane: Vorsorge- und Evakuierungsplan für Hundeeltern

Von Mike Clark

Ein Vater und ein Sohn tragen ihren Hund, als sie am 30. August 2017 die Flut im Lakeside Estate in Houston, Texas, aus ihren Häusern evakuieren. Der Monstersturm Harvey landete am Mittwoch erneut in Louisiana und weckte schmerzhafte Erinnerungen an den tödlichen Streik des Hurrikans Katrina vor 12 Jahren. als die Zeit in Texas ablief, um Überlebende im tobenden Hochwasser zu finden. / AFP FOTO / Thomas B. Shea (Bildnachweis sollte THOMAS B. SHEA / AFP / Getty Images lauten)
Ein Vater und ein Sohn tragen ihren Hund, als sie am 30. August 2017 die Flut im Lakeside Estate in Houston, Texas, aus ihren Häusern evakuieren. Der Monstersturm Harvey landete am Mittwoch erneut in Louisiana und weckte schmerzhafte Erinnerungen an den tödlichen Streik des Hurrikans Katrina vor 12 Jahren. als die Zeit in Texas ablief, um Überlebende im tobenden Hochwasser zu finden. / AFP FOTO / Thomas B. Shea (Bildnachweis sollte THOMAS B. SHEA / AFP / Getty Images lauten)

(Bildnachweis: THOMAS B. SHEA / AFP / Getty Images)

Die Hurrikansaison in den USA dauert normalerweise von Juni bis November. In dieser Zeit ist es besonders wichtig, sich auf einen Notfall und eine mögliche Evakuierung mit einem Plan vorzubereiten, der Ihre Haustiere umfasst.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem Hurrikane bekanntermaßen Land treffen, oder sich derzeit auf dem Weg eines Hurrikans befinden, müssen Sie Vorkehrungen treffen, um sich, Ihre Familie und Ihre Hunde zu schützen. Es ist nie zu früh, um mit der Vorbereitung zu beginnen. Wenn Sie also noch keinen Notfallplan haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, einen zu erstellen.

Selbst wenn Sie am Ende nicht evakuieren müssen, ist es besser, einen Plan zu haben und ihn nicht zu brauchen, als einen Plan zu brauchen und keinen zu haben. Hier sind einige Tipps zur Vorbereitung auf einen Hurrikan und zur Evakuierung mit Ihren Hunden.

Bleiben Sie informiert, aufmerksam und bereit

Chiwawa Hund über Frauenarme, während sie ihr Handy sieht
Chiwawa Hund über Frauenarme, während sie ihr Handy sieht

(Bildnachweis: Getty Images)

Bei jeder Naturkatastrophe ist es sehr wichtig, dass Sie über die Situation auf dem Laufenden bleiben und wissen, wann Sie evakuieren müssen, falls erforderlich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn ein Hurrikan unterwegs ist.

Es ist am besten, mehr als ein Mittel zu haben, um informiert zu bleiben, falls eine Methode fehlschlägt. Wenn Sie vor und während einer Katastrophe Informationen haben, können Sie entscheiden, wie Sie und Ihre Hunde sicher sind.

Hier sind einige Möglichkeiten, um während eines Hurrikans auf dem Laufenden zu bleiben:

  • Kennen Sie die Risiken für Ihren Wohnort. Die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) hat eine Karte zusammengestellt, die zeigt, wo Sturmfluten im Zusammenhang mit Hurrikanen die Menschen in den USA am wahrscheinlichsten treffen. Wenn Sie in einem der gefährdeten Gebiete leben, sollten Sie zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen und auf jeden Fall einen Evakuierungsplan haben. Sie sollten auch die lokalen Nachrichten im Auge behalten, damit Sie über mögliche Stürme und Evakuierungen informiert sind.
  • Halten Sie Ihr Telefon aufgeladen und bereit. In der heutigen Zeit ist Ihr Telefon möglicherweise das beste Gerät, um informiert zu bleiben, zu kommunizieren und herauszufinden, wohin Sie bei einer Katastrophe gehen müssen. Es ist immer eine gute Idee, ein Ladegerät zu haben, mit dem Sie es leicht greifen und loslegen können. Sie sollten auch in Betracht ziehen, einen externen Akku zu kaufen, falls der Strom ausfällt, damit Sie Ihr Telefon unterwegs aufladen können oder wenn Sie eine längere Akkulaufzeit benötigen.
  • Laden Sie die mobile FEMA-App herunter. Diese App sendet Ihnen Benachrichtigungen über Naturkatastrophen vom Nationalen Wetterdienst, gibt Ihnen Tipps zur Vorbereitung und hilft unter anderem bei der Suche nach Schutzräumen. Einige Rezensenten sagen, dass die App zu viele Benachrichtigungen sendet, aber es ist besser, zu informiert zu sein, als überhaupt nicht informiert zu werden.
  • Mit der mobilen ASPCA-App können Sie sich auch auf eine Katastrophe vorbereiten. Es kann die Gesundheitsdaten Ihres Hundes verwalten, sodass Sie sie haben, wenn Sie in Eile gehen müssen, und es bietet Ihnen Ressourcen, die Ihnen helfen, einen verlorenen Hund zu finden, wenn Sie getrennt werden.
  • Sie sollten ein solarbetriebenes Radio oder ein Kurbelradio haben, falls Ihr Telefon stirbt oder Sie es verlieren. Stellen Sie die Frequenz auf eine NOAA Weather Radio All Hazards (NWR) Station ein. Es wird Ihnen helfen, auf dem Laufenden zu bleiben, und diese Sender senden rund um die Uhr.

Treffen Sie Vorbereitungen für Ihre Hunde

Nahaufnahme des auf dem Boden liegenden Hundes
Nahaufnahme des auf dem Boden liegenden Hundes

(Bildnachweis: Getty Images)

Ihre Hunde können sich nicht auf einen Hurrikan vorbereiten. Sie müssen also sicherstellen, dass sie sicher und bereit sind, wenn der Sturm zuschlägt. Die Vorbereitung geht über die Sicherstellung hinaus, dass Ihre Hunde während eines Sturms nicht draußen gefesselt oder gefesselt werden (sie sollten sowieso nicht ohne Aufsicht draußen gefesselt werden).

Sie müssen Ihr Zuhause für Ihre Hunde vorbereiten und sicherstellen, dass Sie bereit sind, wenn eine Evakuierung erforderlich wird.

Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre Hunde auf einen Hurrikan vorbereiten können:

  • Halten Sie Ihre Hunde vor und während des Sturms im Haus. Vereinbaren Sie bei Bedarf einen Platz, an dem sie drinnen töpfchen können. Sie können Welpenauflagen, Kunstgras und Reinigungsmittel besorgen, um das Chaos zu beseitigen. Wenn es zu gefährlich für Sie ist, draußen zu sein, ist es zu gefährlich für Ihre Hunde.
  • Aktualisieren Sie die Mikrochips und die Identifizierung Ihrer Hunde. Stellen Sie sicher, dass sie Ihre aktuellen Informationen und eine Notrufnummer haben. Wenn Sie Ihre Hunde verlieren, haben Sie eine viel bessere Chance, sie zu finden.
  • Holen Sie sich einen Notfall-Aufkleber für Ihre Haustür. Viele Feuerwehren bieten diese Aufkleber an. Mit dem Aufkleber können Sie die Anzahl der Haustiere auflisten, die in Ihrem Haus leben. Wenn Sie aus irgendeinem Grund gezwungen sind, Ihre Hunde zurückzulassen, zeigt der Aufkleber den Rettungskräften an, nach wie vielen Haustieren sie suchen müssen.
  • Tauschen Sie Kontaktinformationen mit Ihrem Nachbarn aus. Wenn Sie während einer Evakuierung nicht zu Hause sind, stellen Sie sicher, dass Sie einen Nachbarn oder Freund in Ihrer Nähe haben, der Ihre Hunde vorübergehend mitnehmen kann, bis Sie sie treffen können. Besprechen Sie dies mit ihnen, bevor ein Notfall eintritt, und haben Sie ein paar Backup-Nachbarn, falls sie nicht zu Hause sind. Sie sollten ihre Informationen in Ihrem Telefon speichern, aber auch eine physische Karte mit ihren Informationen haben, wenn Ihr Telefon stirbt oder Sie sie verlieren.
  • Die Gefälligkeit erwidern. Wenn Sie die Haustiere Ihres Nachbarn in eine Katastrophe mitnehmen können, lassen Sie ihn wissen, dass er sich auch auf Sie verlassen kann.
  • Wenn Sie zu Hause Schutz suchen, stellen Sie sicher, dass Sie für jedes Tier zwei Wochen lang genug Futter und Wasser haben sowie alle regelmäßigen Medikamente, die sie einnehmen. Diejenigen, die ihren Hunden Rohfutter oder Futter geben, das gekühlt oder gekocht werden muss, sollten sich bewusst sein, dass der Strom für mehrere Tage ausfallen kann und dass das Futter verderben kann. Haben Sie nicht verderbliche Konserven oder Trockenfutter in Ihrer Notversorgung. Ersetzen Sie das Wasser in Ihrer Notversorgung alle zwei Monate, wenn Sie es nicht verwenden. Halten Sie all diese Vorräte von Teilen Ihres Hauses fern, die möglicherweise überflutet werden.

Planen Sie, wohin Sie bei einer Evakuierung gehen sollen

Hunde im haustierfreundlichen Hotelkorridor
Hunde im haustierfreundlichen Hotelkorridor

(Bildnachweis: Getty Images)

Wenn Sie evakuieren müssen, müssen Sie einen sicheren Ort für Ihre Familie haben, an dem auch Ihre Hunde aufgenommen werden können. Ihre ganze Familie sollte wissen, wohin Sie gehen werden, falls Sie getrennt werden.

Möglicherweise stehen mehrere Optionen zur Verfügung, einige sind jedoch möglicherweise ausgeschlossen, wenn sie sich ebenfalls in einem Bereich befinden, der evakuiert werden muss, oder wenn sie keine Haustiere akzeptieren. Viele Evakuierungsunterkünfte verbieten Tiere aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen. Überprüfen Sie dies daher rechtzeitig. Verlassen Sie sich nicht auf Tierheime, es sei denn, sie sagen Ihnen ausdrücklich, dass Tiere erlaubt sind.

Haben Sie einen Backup-Notfall-Treffpunkt, wenn Ihre erste Option nicht verfügbar ist.

Hier sind einige Orte, die für Sie und Ihre Hunde sicher sind, wenn Sie evakuieren müssen:

  • Ein Freund oder ein Familienmitglied, das an einem sicheren Ort lebt, ist wahrscheinlich die beste Option. Treffen Sie im Voraus Vereinbarungen mit ihnen und stellen Sie sicher, dass sie Platz für Ihre Hunde haben, wenn Sie eine Weile dort bleiben müssen. Wählen Sie ein paar verschiedene Freunde oder Familienmitglieder aus, falls einer Sie nicht aufnehmen kann.
  • Die Gefälligkeit erwidern. Wenn Sie während eines Hurrikans oder einer anderen Naturkatastrophe Hunde aufnehmen können, informieren Sie Freunde und Familie. Greifen Sie auf soziale Medien zu und sagen Sie den Leuten, dass Sie Platz haben. Es braucht Teamwork, um unsere Hunde zu schützen.
  • Finden Sie Hotels und Motels, in denen Hunde erlaubt sind. Einige sind aufgrund der Evakuierung möglicherweise ausgebucht. Stellen Sie daher sicher, dass Sie mehrere Optionen haben. Zwei Websites, auf denen Sie speziell nach Unterkünften suchen können, in denen Haustiere erlaubt sind, sind bringfido.com und expedia.com.
  • Wenn Sie und Ihre Familie in ein Tierheim oder an einen Ort gehen müssen, an dem Haustiere nicht erlaubt sind, durchsuchen Sie den Bereich nach Tierbetreuern, Zwingern, Tierarztpraxen oder Tierheimen, da diese Orte manchmal besondere Vorkehrungen für Haustiere in Notfällen und Naturkatastrophen treffen. Rufen Sie vorher an, um sicherzustellen, dass sie Platz haben.

Packen Sie Ihre Notfallausrüstung ein

Netter Border-Collie-Welpe mit einem isolierten Notfall-Kit
Netter Border-Collie-Welpe mit einem isolierten Notfall-Kit

(Bildnachweis: Getty Images)

Unabhängig davon, ob Sie zu Hause Schutz suchen oder evakuieren müssen, hilft Ihnen ein Notfall-Kit dabei, Ihre Hunde während eines Hurrikans zu versorgen. Dieses Kit sollte ziemlich einfach zu packen sein und sich bei Bedarf beeilen. Bewahren Sie es an einem Ort auf, der keinen Überschwemmungen ausgesetzt ist.

Es enthält Artikel speziell für Ihre Hunde, daher müssen Sie ein separates Kit für Sie und die Menschen in Ihrer Familie einpacken. Sie benötigen Vorräte für mehrere Tage.

Hier sind einige Dinge, die Sie in Ihre Notfallausrüstung für Ihre Hunde packen sollten:

  • Ein Erste-Hilfe-Kasten für Hunde. Ihr Tierarzt kann Ihnen einige Ratschläge für die Erste-Hilfe-Bedürfnisse Ihres Hundes geben. Sie können jedoch auch hier klicken, um Informationen darüber zu erhalten, was in einem Erste-Hilfe-Set für Haustiere enthalten sein soll. Machen Sie sich mit der Ersten Hilfe für Haustiere vertraut, falls Sie diese benötigen.
  • Die ASPCA empfiehlt, für jeden Hund Futter im Wert von drei bis sieben Tagen einzupacken.
  • Krankenakten für jeden Hund. Einige Standorte erfordern einen Impfnachweis, bevor Ihre Hunde bleiben können. Sie sollten diese zur einfachen Speicherung auf einem USB-Laufwerk aufbewahren. Stellen Sie sicher, dass Sie auch aktuelle Fotos Ihrer Hunde haben.
  • Ein bis zwei Wochen mit den regulären Medikamenten Ihrer Hunde.
  • Reinigungsmittel. Papiertücher, Taschen und alles andere, was Sie brauchen könnten.
  • Desinfektionsmittel oder Spülmittel.
  • Sieben Tage Wasser für jeden Hund. Ersetzen Sie alle zwei Monate, wenn es nicht verwendet wird.
  • Eine Kiste, ein Zwinger oder ein Gepäckträger für jeden Hund. Bringen Sie auch Bettwäsche mit.
  • Zusätzliche Lieferungen. Leinen, Geschirre, Spielzeug, Halsbänder, Futter- und Wasserschalen usw. Wenn Sie alte Gegenstände Ihrer Hunde ersetzt haben, können Sie die alten Gegenstände in Ihrer Notfallausrüstung behalten, anstatt nur dafür neue Sachen zu kaufen Zweck.

Evakuieren mit Ihren Hunden

FORT MYERS, FL - 9. SEPTEMBER: Eine Frau trägt ihren Hund, als Leute zu einem Schutz bei Alico Arena ankommen, wo Tausende von Floridians hoffen, Hurrikan Irma am 9. September 2017 in Fort Myers, Florida zu reiten. Das Gebiet um Fort Myers könnte ab Sonntag, 11 Uhr, Winde mit Wirbelstürmen von Irma spüren und von Sonntag bis Montag Windböen von über 100 Meilen pro Stunde erleben. (Foto von Spencer Platt / Getty Images)
FORT MYERS, FL - 9. SEPTEMBER: Eine Frau trägt ihren Hund, als Leute zu einem Schutz bei Alico Arena ankommen, wo Tausende von Floridians hoffen, Hurrikan Irma am 9. September 2017 in Fort Myers, Florida zu reiten. Das Gebiet um Fort Myers könnte ab Sonntag, 11 Uhr, Winde mit Wirbelstürmen von Irma spüren und von Sonntag bis Montag Windböen von über 100 Meilen pro Stunde erleben. (Foto von Spencer Platt / Getty Images)

(Bildnachweis: Spencer Platt / Getty Images)

Wenn Sie die Nachricht erhalten, dass Sie evakuieren müssen, warten Sie nicht, auch wenn Sie nicht sofort Anzeichen von Gefahr sehen. Nehmen Sie Ihre Hunde und Ihre Notfallausrüstung mit.

Bei Naturkatastrophen sind einige Menschen gezwungen, sofort zu gehen und Haustiere zurückzulassen. Warten Sie also nicht bis zur letzten Minute, um loszulegen. Hören Sie den Rettungskräften zu und bringen Sie Ihre Familie und Hunde in Sicherheit.

Hier einige Tipps, wenn Sie aufgrund eines Hurrikans mit Ihren Hunden evakuieren müssen:

  • Wenn Sie gezwungen sind, in Eile zu evakuieren, lassen Sie alle nicht wesentlichen Besitztümer zurück. Nichts ist es wert, Ihr Leben oder das Ihrer Hunde zu riskieren.
  • Halten Sie Ihre Hunde immer an der Leine oder in Trägern. Wenn Hunde Angst haben, rasen oder verstecken sie sich oft. Dies wird eine beängstigende, stressige Situation für sie sein, und Sie haben möglicherweise keine Zeit, sie zu jagen oder nach ihnen zu suchen.
  • Versuchen Sie, die Fütterungs- und Medikationspläne Ihrer Hunde so konsistent wie möglich zu halten.
  • Bleib ruhig und gehe kein Risiko ein. Ihre Familie sollte wissen, was zu tun ist und wohin sie gehen muss. Sie sollten auch jederzeit einen Hausmeister für Ihre Hunde benennen. Gehen Sie nicht davon aus, dass jemand sie beobachtet. Machen Sie Schichten, wenn Sie müssen, aber stellen Sie sicher, dass immer jemand sie überwacht und sich um sie kümmert.
  • Bleiben Sie über Neuigkeiten und Notfallbenachrichtigungen auf dem Laufenden. Kehren Sie erst nach Hause zurück, wenn der Rettungsdienst Sie darüber informiert, dass dies sicher ist.

Welche anderen Tipps haben Sie, um Ihre Hunde während eines Hurrikans zu schützen? Was sollten Menschen für ihre Hunde mitbringen, wenn sie evakuieren müssen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

In Verbindung stehende Artikel:

  • Haustiere und Katastrophenvorsorge
  • 8 Hunde, die schreckliche Naturkatastrophen überlebten und uns Hoffnung gaben

Klicken Sie auf die fett gedruckten Links im Artikel, um nach Ihrem Hund zu suchen und unseren Inhalt zu unterstützen!

Beliebt nach Thema

Interessante Beiträge
Wie Sie Feststellen Können, Ob Ihr Hund Schmerzen Hat Und Was Sie Tun Müssen, Um Zu Helfen
Weiterlesen

Wie Sie Feststellen Können, Ob Ihr Hund Schmerzen Hat Und Was Sie Tun Müssen, Um Zu Helfen

Einige Hunde werden Sie auf offensichtliche Weise wissen lassen, wenn sie Schmerzen haben, andere wirken stoischer. Einige Hunde werden versuchen, ihren Schmerz als natürlichen Überlebensinstinkt zu verbergen. Hier sind sechs Anzeichen dafür, dass Ihr Hund Schmerzen hat und was Sie dagegen tun sollten

Enalapril Für Hunde: Verwendung, Dosierung Und Nebenwirkungen
Weiterlesen

Enalapril Für Hunde: Verwendung, Dosierung Und Nebenwirkungen

Enalapril ist ein Medikament, das zur Behandlung von Herzinsuffizienz und Bluthochdruck bei Hunden sowie anderen Herzerkrankungen und chronischer Niereninsuffizienz eingesetzt werden kann. Es ist manchmal unter den Markennamen Enacard und Vasotec bekannt. Es ist sehr leistungsfähig und kann zu Nebenwirkungen führen. Hier ist, was Sie wissen sollten

Niereninfektion Bei Hunden: Symptome, Ursachen Und Behandlungen
Weiterlesen

Niereninfektion Bei Hunden: Symptome, Ursachen Und Behandlungen

Niereninfektionen bei Hunden können zu schwerwiegenden Symptomen und Zuständen führen, wenn sie nicht behandelt werden, einschließlich Nierenversagen und Tod. Sie werden häufig durch Bakterien verursacht, die über die Harnwege, einschließlich der Harnröhre und der Blase, in die Niere gelangen. Hier ist, was Sie wissen sollten