Gordon Setter Hunderasse Informationen, Bilder, Eigenschaften & Fakten

Inhaltsverzeichnis:

Video: Gordon Setter Hunderasse Informationen, Bilder, Eigenschaften & Fakten

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Gordon Setter [2018] Rasse, Aussehen & Charakter 2023, Januar
Gordon Setter Hunderasse Informationen, Bilder, Eigenschaften & Fakten
Gordon Setter Hunderasse Informationen, Bilder, Eigenschaften & Fakten
Anonim

Hunde, die zur Jagd gezüchtet wurden, wie Terrier, haben den angeborenen Wunsch, andere Tiere zu jagen - und manchmal zu töten. Alles, was vorbeizieht, wie Katzen, Eichhörnchen und vielleicht sogar Autos, kann diesen Instinkt auslösen. Hunde, die gerne jagen, müssen im Freien an der Leine geführt oder in einem eingezäunten Bereich gehalten werden. In Ihrem Garten benötigen Sie einen hohen, sicheren Zaun. Diese Rassen eignen sich im Allgemeinen nicht für Häuser mit kleineren Haustieren, die wie Beute aussehen können, wie Katzen, Hamster oder kleine Hunde. Rassen, die ursprünglich für die Vogeljagd verwendet wurden, werden im Allgemeinen nicht jagen, aber es wird Ihnen wahrscheinlich schwer fallen, ihre Aufmerksamkeit zu erregen, wenn Vögel vorbeifliegen.

Siehe Hunde mit niedrigem Beutezug

Neigung zum Bellen oder Heulen 5

Einige Rassen klingen häufiger aus als andere. Denken Sie bei der Auswahl einer Rasse daran, wie oft der Hund mit Bellen oder Heulen spricht. Wenn Sie über einen Hund nachdenken, würden Sie das Markenzeichen des Musikens als musikalisch oder verrückt empfinden? Wenn Sie über einen Wachhund nachdenken, wird eine Stadt voller verdächtiger "Fremder" Ihren Welpen permanent in Alarmbereitschaft versetzen? Wird die lokale Tierwelt Ihren Hund buchstäblich wild machen? Lebst du in Wohnungen mit Lärmschutz? Haben Sie Nachbarn in der Nähe? Dann möchten Sie vielleicht einen ruhigeren Hund wählen.

Siehe Hunde, die meistens ruhig sind

Fernwehpotential 4

Einige Rassen sind freigeistiger als andere. Nordische Hunde wie Siberian Huskies wurden gezüchtet, um große Entfernungen zu bewältigen, und wenn sie die Chance haben, werden sie nach allem abheben, was ihr Interesse weckt. Und viele Hunde müssen einfach ihren Nasen folgen - oder dem Hasen, der gerade über den Weg lief -, auch wenn es bedeutet, dich zurückzulassen.

Siehe Hunde, die weniger zum Wandern neigen

Körperliche Bedürfnisse

Energieniveau 5

Hochenergetische Hunde sind immer bereit und warten auf Action. Ursprünglich gezüchtet, um einen Hundejob zu verrichten, wie zum Beispiel das Abrufen von Wild für Jäger oder das Hüten von Vieh, haben sie die Ausdauer, um einen vollen Arbeitstag zu verbringen. Sie benötigen viel Bewegung und mentale Stimulation und verbringen mit größerer Wahrscheinlichkeit Zeit mit Springen, Spielen und Erforschen neuer Sehenswürdigkeiten und Gerüche. Niedrigenergiehunde sind das Eckzahnäquivalent einer Sofakartoffel, die den ganzen Tag dösen kann. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Rasse Ihr eigenes Aktivitätsniveau und Ihren eigenen Lebensstil und überlegen Sie, ob Sie einen verspielten, energiegeladenen Hund als belebend oder nervig empfinden.

Siehe Hunde mit niedriger Energie

Intensität 2

Ein kräftiger Hund kann eine hohe Energie haben oder auch nicht, aber alles, was er tut, tut er mit Kraft: Er belastet die Leine (bis Sie ihn trainieren, es nicht zu tun), versucht, durch Hindernisse zu pflügen und isst und trinkt sogar mit großen Schlucken. Diese Dynamos benötigen viel Training, um gute Manieren zu lernen, und eignen sich möglicherweise nicht am besten für ein Zuhause mit kleinen Kindern oder für jemanden, der älter oder gebrechlich ist. Ein Hund mit geringer Vitalität hat dagegen eine verhaltenere Einstellung zum Leben.

Siehe Hunde mit geringer Intensität

Übungsbedarf 5

Einige Rassen machen es gut mit einem langsamen Abendspaziergang um den Block. Andere brauchen täglich kräftige Bewegung, insbesondere solche, die ursprünglich für körperlich anstrengende Arbeiten wie Hüten oder Jagen gezüchtet wurden. Ohne genügend Bewegung können diese Rassen an Gewicht zunehmen und ihre aufgestaute Energie auf eine Weise ablassen, die Sie nicht mögen, wie z. B. Bellen, Kauen und Graben. Rassen, die viel Bewegung benötigen, eignen sich gut für Naturliebhaber, aktive Menschen oder diejenigen, die daran interessiert sind, ihren Hund für einen energiereichen Hundesport wie Beweglichkeit zu trainieren. Wenn Sie Ihren energiegeladenen Hund ermüden möchten, können Sie dieses Spielzeug ausprobieren , das ihn in Bewegung bringt !

Siehe Hunde, die nicht viel Bewegung brauchen

DogTime nimmt am Chewy-Partnerprogramm teil, um Gebühren für die Verknüpfung mit Produkten auf Chewy.com zu verdienen.

Potenzial für Verspieltheit 5

Einige Hunde sind ewige Welpen - betteln immer um ein Spiel - während andere ernster und ruhiger sind. Obwohl ein verspielter Welpe liebenswert klingt, sollten Sie überlegen, wie viele Abruf- oder Markierungsspiele Sie jeden Tag spielen möchten und ob Sie Kinder oder andere Hunde haben, die als Spielkameraden für den Hund fungieren können.

Siehe Hunde, die weniger verspielt sind

Vitalwerte:

Hunderassengruppe: Sporthunde Größe: 1 Fuß, 11 Zoll bis 2 Fuß, 3 Zoll groß an der Schulter Gewicht: 45 bis 80 Pfund Lebensdauer: 10 bis 12 Jahre

Mehr über diese Rasse

  • "Gehirn, Schönheit und Vogelgeist" ist eine Phrase, die oft auf den Gordon Setter angewendet wird. Wenn Sie jemals das Privileg hatten, die Rasse auf dem Feld zu sehen, verstehen Sie warum. In der Kunst wird er oft so dargestellt, als würde er die Moore nach einem Fasan oder einem anderen Vogel absuchen, und im Leben tut er dasselbe, hübsch wie ein Bild mit seinem langen, weichen, geraden schwarz-braunen Mantel, dem gefiederten Schwanz und seiner edlen, würdevollen Haltung.

    Der Gordon ist der größte aller Setter. Er ist ein aktiver, muskulöser Hund, der arbeiten kann, der aber auch sein ganzes Leben lang ein Welpe bleiben würde, wenn er könnte. Gordons sind dafür bekannt, dass sie spät reifen und im Herzen eher jung bleiben. Die Rasse ist intelligent, sanft und treu.

    Gordons brauchen tägliche Bewegung und tun am besten in einem Haus mit einem großen eingezäunten Hof, in dem sie ihre Energie verbrauchen können. Der Gordon ist jedoch keineswegs ein Hinterhofhund und sollte nicht von seiner Familie getrennt leben. Er ist anfällig für Trennungsangst und kann zerstörerisch werden, wenn er längere Zeit allein gelassen wird.

    Gordon Setter brauchen eine feste Hand, wenn es um das Training geht, aber nicht so fest, dass ihr sensibler Geist geschädigt wird. Ein konsequentes, festes und faires Training mit den Techniken der positiven Verstärkung verhindert, dass sie dominant, mutwillig und hartnäckig werden. Die mentale Aktivität, die durch das Training bereitgestellt wird, hilft ihnen, beschäftigt zu bleiben und keine Probleme zu haben.

    Einige Gordons können gegenüber anderen Hunden aggressiv sein, aber es ist kein allgemeines Merkmal in der Rasse, und sie sollten niemals bösartig sein. Gegenüber Fremden kann Gordons distanziert sein und die Aufmerksamkeit ihres eigenen Volkes bevorzugen. Sie tolerieren die Aufmerksamkeit von Fremden, suchen sie aber nicht aktiv. Um Aggressionen oder Ängste gegenüber Fremden zu vermeiden, ist es wichtig, Ihren Gordon Setter im Welpenalter zu sozialisieren - ihn einer Vielzahl von Menschen, Sehenswürdigkeiten, Geräuschen und Situationen auszusetzen. Ein richtig sozialisierter Gordon ist wachsam und furchtlos, ein ausgezeichneter Wachhund.

    Der Gordon Setter ist ein liebevoller Begleiter und beständiger Beschützer der Kinder in seinem Leben. Gordons sind im Allgemeinen geduldig mit Kindern und tolerieren einen Großteil ihrer Necken und Behandlung, obwohl sie dies natürlich nicht müssen sollten. Es ist immer wichtig, die Interaktionen zwischen Kindern und Hunden zu überwachen.

    Gordons, die für ihre stimmlichen Fähigkeiten bekannt sind, können ihre Vorlieben, Abneigungen und andere Gefühle verbal vermitteln. Wenn ihnen die Aufmerksamkeit und Bewegung zuteil wird, nach der sie sich sehnen, sind sie liebevoll, beschützerisch und widmen sich intensiv ihren Familien.

  • Höhepunkte

    • Erwachsene Gordon Setter benötigen ein bis zwei Stunden tägliches Training. Dies kann ein Holspiel auf einem Feld oder im Hinterhof, ein Lauf oder ein paar lange Spaziergänge sein.
    • Gordon Setters kann gut mit Kindern umgehen und schützt möglicherweise die Kinder in ihrer Familie. Im Allgemeinen sind sie wunderbare, fürsorgliche Begleiter für Kinder und ihre ganze Familie. Es ist wichtig zu bedenken, dass Hunde und kleine Kinder unabhängig von ihrer Rasse niemals unbeaufsichtigt bleiben sollten.
    • Als intelligente, fleißige Rasse kann der Gordon Setter destruktiv werden, wenn seine Bedürfnisse nach Bewegung und geistiger Stimulation nicht erfüllt werden. Langeweile und zusätzliche Energie sind keine gute Mischung, und der beste Weg, um jegliche Destruktivität zu vermeiden, ist durch richtiges Training und Training.
    • Gordon Setter sind keine Hinterhofhunde. Sie sind viel glücklicher, wenn sie mit ihren Familien zusammen sind und sollten nicht von ihnen entfernt leben. Sie genießen persönliche Aufmerksamkeit und Familienaktivitäten.
    • Gordon Setter sind in der Regel wild, wenn sie jung sind, werden aber normalerweise sanft und ruhig, wenn sie älter werden.
    • Starke Temperamente sind in der Rasse bekannt und viele Besitzer haben das Gefühl, dass sie "im Besitz" und nicht im Besitz sind. Gordons sind unabhängig und entschlossen, Eigenschaften, die für manche zu Sturheit führen können.
    • Gordon Setters sind ausgezeichnete Wachhunde und hüten sich vor Fremden. Sie mögen einigen distanziert erscheinen, lieben aber ihre eigene Familie.
    • Bellen ist in der Rasse keine Seltenheit, und Gordons bellt, um ihre Vorlieben, Abneigungen und anderen Gefühle auszudrücken, einschließlich der Frage, ob sie denken, Sie hätten sie mitnehmen sollen, als Sie gingen.
    • Gordon Setter können unter Trennungsangst leiden und dabei destruktiv werden.
    • Gordon Setters vergießt und ihr Fell erfordert mehr als nur minimale Pflege. Wenn Sie nicht die Zeit haben, um sie richtig zu pflegen, ist dies möglicherweise nicht die richtige Rasse für Sie.
    • Obwohl viele Gordon Setter gut mit anderen Tieren auskommen, können einige aggressiv gegenüber anderen Hunden sein. Sozialisation ist für alle Hunde wichtig und sollte so gut wie möglich begonnen werden.
    • Gordon Setter werden nicht für das Wohnen in einer Wohnung empfohlen. Obwohl sie in Innenräumen im Allgemeinen ruhig sind, benötigen sie einen großen, eingezäunten Garten, in dem sie trainieren können. Sie lieben es zu laufen, daher ist ein eingezäunter Garten ein Muss.
    • Obwohl Gordon Setter für ihre Sturheit bekannt sind, können sie empfindlich sein und leicht vor Missbrauch und Vernachlässigung geschützt werden. Behandeln Sie Ihren Hund niemals hart, sondern geben Sie ihm ein festes, faires und konsequentes Training ohne den Einsatz von Wut oder körperlicher Gewalt. Wenn Gordon Setter nicht ausgebildet sind, können sie destruktiv, mutwillig und dominant werden.
    • Kaufen Sie niemals einen Welpen bei einem Hinterhofzüchter, einer Welpenmühle oder einer Tierhandlung, um einen gesunden Hund zu bekommen. Suchen Sie nach einer seriösen Züchterin, die ihre Zuchthunde testet, um sicherzustellen, dass sie frei von genetischen Krankheiten sind, die sie auf die Welpen übertragen könnten, und dass sie ein gesundes Temperament haben.

    Geschichte

    Schwarz- und Bräunungshunde waren in Schottland bereits 1620 bekannt, aber es war ihre Anwesenheit in den Zwingern des vierten Herzogs von Gordon 200 Jahre später, die sie bekannt machte. Die Castle Gordon Setters hatten erstklassige Jagdfähigkeiten und waren auch wunderschön. Es wurde über sie geschrieben: "Sie sind keine schnellen Hunde, aber sie haben ein gutes Durchhaltevermögen und können von morgens bis abends konstant bleiben. Ihre Nasen sind erstklassig und sie machen selten einen falschen Punkt. Wenn sie stehen, können Sie sicher sein Es gibt Vögel."

    Die frühen Gordons kamen auch in Schwarz und Weiß, Trikolore und Rot, aber der Herzog soll die Hunde mit schwarz-brauner Farbe bevorzugt haben, und das hat sich im Laufe der Jahre durchgesetzt. Als der Herzog 1827 starb, führte sein Erbe, der Herzog von Richmond, seine Zwinger weiter.

    Zwischen 1859 und 1874 listete der englische Kennel Club 126 Black and Tan Setter in seinem Zuchtbuch auf. Im Juni 1859 erhielt ein Black and Tan Setter namens Dandie bei der ersten offiziellen Hundeausstellung den ersten Preis für Setter, die seinen Stammbaum bis in die Zwinger des Herzogs von Gordon zurückverfolgen konnten. Die Rasse nahm 1924 offiziell den Namen Gordon Setter an.

    Die ersten in die USA importierten Gordon Setter stammten aus dem Zwinger von Gordon Castle. Die Hunde Rake und Rachel wurden 1842 von Daniel Webster und George Blunt gekauft. Sie waren die Grundlage der Rasse in den Vereinigten Staaten.

    Der American Kennel Club erkannte den Gordon Setter 1892 an und der Gordon Setter Club of America, Inc. wurde 1924 gegründet. Der Club besteht noch heute und zählt mehr als 1.000 Mitglieder. Heute belegt der Gordon Setter den 88. Platz unter den 155 vom AKC registrierten Rassen und Sorten.

    Größe

    Das Gordon Setter Männchen steht 24 bis 27 Zoll und wiegt 55 bis 80 Pfund; Frauen sind 23 bis 26 Zoll und 45 bis 70 Pfund.

    Persönlichkeit

    Der treue Gordon Setter widmet sich intensiv seiner Familie, ist aber vorsichtig gegenüber Fremden, Eigenschaften, die ihn zu einem hervorragenden Wachhund machen. Er ist freundlich und bemüht zu gefallen, aber wie jeder Hund wird er die lockere Führung ausnutzen und dominant, willensstark und hartnäckig werden können, wenn er nicht fest, fair und konsequent trainiert wird. Ein Gordon Setter-Experte schrieb einmal über die Rasse, dass es ihm wahrscheinlich mehr leid tut, dass er erwischt wurde, als dass er sich schlecht benommen hat, wenn er sich für eine Missetat entschuldigt. Auf dem Feld oder in jeder Wettbewerbssituation ist er wachsam, furchtlos, intelligent und fähig. Er ist ein persönlicher Jagdhund, in dem Sinne, dass er in der Nähe arbeitet und nicht weit weg. Gordons sind nicht schnell, aber sie haben viel Ausdauer.

    Das Temperament wird von einer Reihe von Faktoren beeinflusst, darunter Vererbung, Training und Sozialisation. Welpen mit schönen Temperamenten sind neugierig und verspielt, bereit, sich Menschen zu nähern und von ihnen gehalten zu werden. Wählen Sie den Welpen mitten auf der Straße, nicht den, der seine Wurfgeschwister verprügelt oder der sich in der Ecke versteckt. Treffen Sie immer mindestens einen der Eltern - normalerweise ist die Mutter diejenige, die verfügbar ist -, um sicherzustellen, dass sie gute Temperamente haben, mit denen Sie sich wohl fühlen. Das Treffen mit Geschwistern oder anderen Verwandten der Eltern ist auch hilfreich, um zu beurteilen, wie ein Welpe aussehen wird, wenn er erwachsen wird.

    Wie jeder Hund brauchen Gordon Setter eine frühe Sozialisation - Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen, Sehenswürdigkeiten, Geräuschen und Erfahrungen -, wenn sie jung sind. Durch die Sozialisierung wird sichergestellt, dass Ihr Gordon Setter-Welpe zu einem runden Hund heranwächst. Es ist ein guter Anfang, ihn in eine Welpenkindergartenklasse einzuschreiben. Das regelmäßige Einladen von Besuchern und das Mitnehmen in geschäftige Parks, Geschäfte, in denen Hunde erlaubt sind, und gemütliche Spaziergänge, um Nachbarn zu treffen, helfen ihm auch dabei, seine sozialen Fähigkeiten zu verbessern.

    Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Gordon-Welpe irgendwann zwischen 6 und 9 Monaten Angst hat. Behalten Sie ein ruhiges Verhalten bei, ohne ihn zu verhätscheln, damit Sie ihm versichern können, dass jede Situation, die ihn erschreckt hat, normal ist und nichts zu befürchten ist.

    Gesundheit

    Gordons sind im Allgemeinen gesund, aber wie alle Hunderassen sind sie anfällig für bestimmte Krankheiten und Zustände. Nicht alle Gordons werden eine oder alle dieser Krankheiten bekommen, aber es ist wichtig, sich ihrer bewusst zu sein, wenn Sie einen Gordon kaufen oder mit ihm zusammenleben.

    • Hüftdysplasie: Dies ist eine Erbkrankheit, bei der der Oberschenkelknochen nicht genau in das Hüftgelenk passt. Einige Hunde zeigen Schmerzen und Lahmheit an einem oder beiden Hinterbeinen. Bei einem Hund mit Hüftdysplasie treten jedoch möglicherweise keine Anzeichen von Beschwerden auf. Mit zunehmendem Alter des Hundes kann sich Arthritis entwickeln. Das Röntgen-Screening auf Hüftdysplasie wird von der Orthopaedic Foundation for Animals oder dem Hip Improvement Program (PennHIP) der University of Pennsylvania durchgeführt. Hunde mit Hüftdysplasie sollten nicht gezüchtet werden. Wenn Sie einen Welpen kaufen, fragen Sie den Züchter nach dem Nachweis, dass die Eltern auf Hüftdysplasie getestet wurden und keine Probleme haben. Hüftdysplasie ist erblich bedingt, kann aber auch durch Umweltfaktoren wie schnelles Wachstum durch eine kalorienreiche Ernährung oder Verletzungen durch Springen oder Stürzen auf glatten Böden ausgelöst werden.
    • Ellenbogendysplasie: Dies ist eine Erbkrankheit, die bei Hunden großer Rassen häufig auftritt. Es wird angenommen, dass dies durch unterschiedliche Wachstumsraten der drei Knochen verursacht wird, aus denen der Ellbogen des Hundes besteht, was zu Gelenkschlaffheit führt. Dies kann zu schmerzhafter Lahmheit führen. Ihr Tierarzt empfiehlt möglicherweise eine Operation, um das Problem zu beheben, ein Gewichtsmanagement oder Medikamente, um die Schmerzen zu kontrollieren.
    • Hypothyreose: Hypothyreose ist ein ungewöhnlich niedriger Hormonspiegel, der von der Schilddrüse produziert wird. Ein mildes Zeichen der Krankheit kann Unfruchtbarkeit sein. Weitere offensichtliche Anzeichen sind Fettleibigkeit, geistige Trägheit, Herabhängen der Augenlider, niedrige Energieniveaus und unregelmäßige Wärmezyklen. Das Fell des Hundes wird grob und spröde und beginnt herauszufallen, und die Haut wird hart und dunkel. Hypothyreose kann mit täglichen Medikamenten behandelt werden, die während des gesamten Lebens des Hundes anhalten müssen. Ein Hund, der täglich eine Schilddrüsenbehandlung erhält, kann ein erfülltes und glückliches Leben führen.
    • Progressive Netzhautatrophie (PRA): Dies ist eine degenerative Augenerkrankung, die schließlich durch den Verlust von Photorezeptoren im Augenhintergrund zur Erblindung führt. PRA ist Jahre bevor der Hund Anzeichen von Blindheit zeigt, nachweisbar. Glücklicherweise können Hunde ihre anderen Sinne nutzen, um Blindheit auszugleichen, und ein blinder Hund kann ein erfülltes und glückliches Leben führen. Machen Sie es sich einfach nicht zur Gewohnheit, die Möbel zu bewegen. Seriöse Züchter lassen die Augen ihrer Hunde jährlich von einem tierärztlichen Augenarzt zertifizieren und züchten keine Hunde mit dieser Krankheit.
    • Magen-Dilatations-Volvulus (Aufblähen):Auch als Aufblähen oder Torsion bezeichnet, ist dies eine lebensbedrohliche Erkrankung, die große Hunde mit tiefem Brustkorb betrifft, insbesondere wenn sie eine große Mahlzeit pro Tag erhalten, schnell essen, schnell große Mengen Wasser trinken oder nach dem Fressen kräftig trainieren. Aufblähen tritt auf, wenn der Magen mit Gas oder Luft aufgebläht wird und sich dann dreht. Der Hund kann nicht rülpsen oder sich übergeben, um sich von der überschüssigen Luft in seinem Magen zu befreien, und der Blutfluss zum Herzen wird behindert. Der Blutdruck sinkt und der Hund gerät in einen Schockzustand. Ohne sofortige ärztliche Hilfe kann der Hund sterben. Verdächtiges Aufblähen, wenn Ihr Hund einen aufgeblähten Bauch hat, übermäßig sabbert und würgt, ohne sich zu übergeben. Er kann auch unruhig, depressiv, lethargisch und schwach mit einer schnellen Herzfrequenz sein. Wenn Sie diese Symptome bemerken, bringen Sie Ihren Hund so schnell wie möglich zum Tierarzt.

    Pflege

    Gordon Setter brauchen täglich anstrengende Übungen, daher sind sie gute Begleiter für Jogger oder Läufer. Ein gutes Spiel im Garten oder ein langer Spaziergang tragen ebenfalls zu ihrem körperlichen Wohlbefinden bei. Welpen sind wild und voller Teufel. Lassen Sie sie im Hinterhof spielen, was sie wollen, aber beschränken Sie erzwungene Übungen wie Straßenrennen oder Gehorsamssprünge, um die sich noch entwickelnden Knochen und Gelenke nicht unnötig zu belasten. Vermeiden Sie diese Art von Training, bis der Hund 2 Jahre alt ist, und führen Sie sie schrittweise ein.

    Gordon Setter sind intelligente Hunde, die leicht zu trainieren sind, obwohl sie Festigkeit und Beständigkeit erfordern, um zu verhindern, dass sie Sie ausnutzen. Sie müssen in der Lage sein, Führung zu übernehmen, ohne Wut oder körperliche Gewalt anzuwenden.

    Housetraining ist bei den meisten Gordon Setters ziemlich einfach, obwohl es zu jeder Regel Ausnahmen gibt. Seien Sie konsequent, halten Sie den Welpen auf einem Zeitplan und verwenden Sie eine Kiste. Das Kistentraining hilft nicht nur beim Housetraining, es verhindert auch das Kauen des Welpen (eine übliche Gewohnheit von Gordon-Welpen) und bietet dem Hund einen sicheren und ruhigen Ort zum Ausruhen. Das Wichtigste ist, dass Housetraining ein langer Prozess ist. Ihr Gordon-Welpe versteht vielleicht, wo er sein Geschäft machen muss, aber er hat möglicherweise nicht die Blasenkontrolle, um es durchzuhalten, bis er 4 Monate oder älter ist. Wenn Sie für längere Zeit wegen Arbeit oder anderen Aktivitäten weg sind, ist es wichtig, jemanden zu haben, der den Welpen für eine Pipi-Pause rauslässt.

    Der Silberstreifen für Gordons wildes Welpenalter ist sein ruhiges und ruhiges Erwachsenenalter. Er liebt jedoch den Wettbewerb und kann sich in vielen Hundesportarten auszeichnen. Der Gordon kann eine vielbeschäftigte Rasse sein, aber sobald Sie seinen Antrieb verstanden und seine Bedürfnisse erfüllt haben, kann er ein wunderbarer Begleiter sein, der genauso gerne neben Ihnen liegt, wie er neben Ihnen wandert oder jagt.

    Füttern

    Empfohlene Tagesmenge: 2 bis 3 Tassen hochwertiges Trockenfutter pro Tag, aufgeteilt in zwei Mahlzeiten.

    HINWEIS: Wie viel Ihr erwachsener Hund frisst, hängt von seiner Größe, seinem Alter, seinem Körperbau, seinem Stoffwechsel und seinem Aktivitätsniveau ab. Hunde sind Individuen, genau wie Menschen, und sie brauchen nicht alle die gleiche Menge Futter. Es ist fast selbstverständlich, dass ein hochaktiver Hund mehr braucht als einen Couch Potato Dog. Die Qualität des Hundefutters, das Sie kaufen, macht auch einen Unterschied - je besser das Hundefutter ist, desto weiter wird Ihr Hund ernährt und desto weniger davon müssen Sie in die Schüssel Ihres Hundes schütteln.

    Halten Sie Ihren Gordon in guter Form, indem Sie sein Essen messen und ihn zweimal täglich füttern, anstatt das Essen die ganze Zeit wegzulassen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob er übergewichtig ist, geben Sie ihm den Sehtest und den praktischen Test. Schau zuerst auf ihn herab. Sie sollten in der Lage sein, eine Taille zu sehen. Dann legen Sie Ihre Hände auf seinen Rücken, Daumen entlang der Wirbelsäule, mit den Fingern nach unten gespreizt. Sie sollten in der Lage sein, seine Rippen zu fühlen, aber nicht zu sehen, ohne hart drücken zu müssen. Wenn Sie nicht können, braucht er weniger Essen und mehr Bewegung.

    Weitere Informationen zum Füttern Ihres Gordon finden Sie in unseren Richtlinien zum Kaufen des richtigen Futters, zum Füttern Ihres Welpen und zum Füttern Ihres erwachsenen Hundes.

    Fellfarbe und Pflege

    Das attraktive Fell des Gordon Setter ist weich und glänzend und reicht von gerade bis leicht gewellt. Er hat lange Haare an Ohren, Brust, Bauch, Hinterbeinen und Schwanz. Der Schwanz ist kurz, mit Federn, die dreieckig wachsen und gegen Ende des Schwanzes gleichmäßig kürzer werden.

    Er trägt einen klassischen schwarz-braunen Mantel, wobei die braunen Markierungen eine reichhaltige Kastanie oder Mahagoni an den Seiten und am Boden der Schnauze, über den Augen, am Hals, zwei große Flecken auf der Brust und an der Innenseite der Hinterbeine sind (obwohl nicht so sehr, dass das Schwarz beseitigt wird), an den Vorderbeinen und um die Öffnung (die Analöffnung). Die Farben Schwarz und Braun sind klar definiert und werden nie miteinander vermischt. Ein Gordon kann einen weißen Fleck auf der Brust haben, je kleiner desto besser.

    Bürsten und kämmen Sie Ihren Gordon zwei- oder dreimal wöchentlich, um Matten und Verwicklungen zu vermeiden. Schneiden Sie die Haare an der Unterseite seiner Füße und zwischen den Zehen ab, um zu verhindern, dass sie im Sommer Schmutz aufnehmen und im Winter Eisbälle bilden.

    Das Bürsten trägt wesentlich dazu bei, dass das Fell Ihres Gordon sauber und glänzend bleibt. Sie können ihn jedoch alle ein bis zwei Wochen baden, wenn Sie möchten, ohne das Fell auszutrocknen. Verwenden Sie nur ein Shampoo und einen Conditioner für Hunde und spülen Sie es gründlich aus.

    Alle Rassen mit hängenden oder hängenden Ohren neigen dazu, Probleme mit Ohrenentzündungen zu haben. Überprüfen Sie wöchentlich die Ohren Ihres Gordon und wischen Sie sie mit einem Wattebausch ab, der mit einem von Ihrem Tierarzt empfohlenen Reinigungsmittel angefeuchtet ist. Stecken Sie niemals Wattestäbchen oder andere Gegenstände in den Gehörgang, da Sie ihn sonst beschädigen könnten. Ihr Gordon hat möglicherweise eine Ohrenentzündung, wenn die Innenseite des Ohrs schlecht riecht, rot aussieht oder zart erscheint oder er häufig den Kopf schüttelt oder sich am Ohr kratzt.

    Putzen Sie die Zähne Ihres Gordon mindestens zwei- oder dreimal pro Woche, um Zahnsteinablagerungen und die darin lauernden Bakterien zu entfernen. Tägliches Bürsten ist noch besser, wenn Sie Zahnfleischerkrankungen und Mundgeruch vorbeugen möchten.

    Schneiden Sie die Nägel ein- oder zweimal im Monat, wenn Ihr Hund sie nicht auf natürliche Weise abnutzt. Wenn Sie sie auf dem Boden klicken hören, sind sie zu lang. Kurze, ordentlich geschnittene Nägel halten die Füße in gutem Zustand und verhindern, dass Ihre Beine zerkratzt werden, wenn Ihr Gordon begeistert aufspringt, um Sie zu begrüßen.

    Fangen Sie an, Ihren Gordon daran zu gewöhnen, gebürstet und untersucht zu werden, wenn er ein Welpe ist. Fassen Sie häufig mit seinen Pfoten an - Hunde sind empfindlich gegenüber ihren Füßen - und schauen Sie in seinen Mund und seine Ohren. Machen Sie die Pflege zu einer positiven Erfahrung voller Lob und Belohnungen, und Sie legen den Grundstein für einfache tierärztliche Untersuchungen und andere Handhabungen, wenn er erwachsen ist.

    Achten Sie beim Pflegen auf Wunden, Hautausschläge oder Anzeichen einer Infektion wie Rötung, Empfindlichkeit oder Entzündung der Haut, der Ohren, der Nase, des Mundes, der Augen und der Füße. Die Augen sollten klar sein, ohne Rötung oder Ausfluss. Ihre sorgfältige wöchentliche Untersuchung hilft Ihnen, potenzielle Gesundheitsprobleme frühzeitig zu erkennen.

    Kinder und andere Haustiere

    Gordons lieben und schützen Kinder. Sie werden

    viel ertragen, und wenn sie genug Spaß haben, werden sie

    weggehen. Sie können jedoch ein bisschen viel für Kleinkinder sein, da sie groß genug sind, um sie versehentlich niederzuschlagen.

    Bringen Sie Kindern immer bei, wie sie sich Hunden nähern und sie berühren, und

    überwachen Sie immer alle Interaktionen zwischen Hunden und kleinen Kindern, um zu verhindern, dass

    eine Partei beißt oder an Ohren oder Schwänzen zieht. Bringen Sie

    Ihrem Kind bei, sich niemals einem Hund zu nähern, während er isst oder schläft, oder zu

    versuchen, dem Hund das Futter wegzunehmen. Kein Hund, egal wie freundlich er ist, sollte

    jemals unbeaufsichtigt mit einem Kind zurückgelassen werden.

    Gordons verstehen sich mit anderen Hunden und Katzen, wenn sie mit ihnen aufgezogen werden, aber sie sind möglicherweise nicht so freundlich gegenüber fremden Hunden.

    Rettungsgruppen

    Gordons werden oft gekauft, ohne ein klares Verständnis dafür zu haben, was dazu gehört, einen zu besitzen. Es gibt viele Gordons, die adoptiert und / oder gefördert werden müssen. Es gibt eine Reihe von Rettungsaktionen, die wir nicht aufgelistet haben. Wenn für Ihre Region keine Rettung aufgeführt ist, wenden Sie sich an den nationalen Zuchtverein oder einen örtlichen Zuchtverein. Dieser kann Sie auf eine Rettung durch Gordon hinweisen.

    • Gordon Setter Club von Amerika, Inc.
    • Nordland Gordon Setter Club von Minnesota, Inc.
    • Gordon Setter Club von Michigan
    • Gordon Setter Club von Kanada - Rettung

Weitere Infos für Sie

  • Annahme
  • Auswahl des besten Hundenamens
  • Bringen Sie Ihren Hund nach Hause
  • Training an der Leine gehen
  • Housetraining Welpen
  • Einen Welpen füttern
  • Indoor-Aktivitäten für Hunde
  • Lehren Sie Ihre Hundetricks
  • So fotografieren Sie Ihren Hund

Beliebt nach Thema

Interessante Beiträge
6 Dinge, Die Tierkontrolle Tut, Verdienen Unsere Wertschätzung
Weiterlesen

6 Dinge, Die Tierkontrolle Tut, Verdienen Unsere Wertschätzung

Die Anerkennungswoche für Tierkontrollbeamte ist die zweite Aprilwoche jedes Jahres. Tierkontrollbeamte verdienen ein "Dankeschön" für die Sicherheit von uns und unseren Tierfreunden

Kommen Hunde In Den Himmel? Eine Person Behauptet, Die Antwort Auf Diese Frage Zu Haben
Weiterlesen

Kommen Hunde In Den Himmel? Eine Person Behauptet, Die Antwort Auf Diese Frage Zu Haben

Mark Howard ist ein paranormaler Ermittler und Hellseher, der behauptet, eine Nachricht von einem verstorbenen Geist erhalten zu haben, die ihm erzählt, was mit unseren Hunden passiert, nachdem sie gestorben sind

STUDIE: Hunde Mögen Es Nicht, Wenn Sie Unhöflich Und Nicht Hilfreich Sind
Weiterlesen

STUDIE: Hunde Mögen Es Nicht, Wenn Sie Unhöflich Und Nicht Hilfreich Sind

Ein Experiment zeigte, dass Hunde Leckereien von Menschen ablehnten, die sich gegenüber ihrem Besitzer unhöflich und nicht hilfreich verhielten, was darauf hindeutete, dass sie soziale Situationen bewerten können